Samstag, 3. Juni 2017

Russen schicken strategische Bomber an US-Grenze


Foto: sputnik


"Russen schicken strategische Bomber an US-Grenze"

Das wäre nicht nur eine alarmierende Schlagzeile für den Weltfrieden, die Menschen auf der Erde würden dies als Bedrohung und als unnormal empfinden.

Warum aber sehen die meisten Menschen es als völlig normal an, wenn die USA erneut Bomber an die russische Grenze schicken?


sputniknews: USA schicken Bomber B-52 nach Europa
Die US-Luftwaffe schickt mehrere strategische Bomber vom Typ B-52, die auch Atomwaffen tragen können, nach Europa, wie der US-TV-Sender CNN meldet. Die Kampfflieger sollen dort, nahe den Grenzen zu Russland, an erneuten Nato-Manövern teilnehmen (...)
https://de.sputniknews.com/politik/20170602315989449-usa-europa-jagdbomber/


Warum gestattet die Weltbevölkerung der US-Nation Sonderrechte, welche sie Russland nicht gewährt?

Hier wird mit zweierlei Maß gemessen, das ist völlig irrsinnig und unfair.

Tatsächlich hat keine Nation auf der Erde, das Recht den Weltpolizisten zu spielen. Auch die USA haben keine Sonderrechte - sie haben sich viel mehr von Europa fernzuhalten und sich um ihre eigene Nation zu kümmern.

Die Nationen brauchen keine Militärbündnisse, wenn sie sich gegenseitig respektieren und die Völker in Frieden leben lassen.

Russland bedroht keine Nation auf der Erde, aber Russland wird  unberechtigterweise von einer kriegslüsternen Allianz militärisch bedroht.

Warum duldet die Weltbevölkerung diese Diskriminierung gegen die russische Nation?

Diese Unsachlich - und Bösartigkeit, muss beendet werden!



Estland: US-Militärparade 300 Meter vor russischer Grenze