Woher soll die Lösung kommen, wenn die Regierungen korrupt und die Massen degeneriert und erschlafft sind? Die Antwort ist einfach: Nur wenn genug Menschen den Mut haben, sich entschlossen für das Gemeinwohl einzusetzen, kann verhindert werden, daß die Zivilisation gegen die Wand fährt. Dies erfordert jedoch eine Zivilcourage, die nur aus einem erhabenen Menschenbild kommen kann. Es ist schön und ermutigend, daß es diese Menschen gibt, die für eine bessere, gerechtere und gesündere Welt bereit sind, auch Unannehmlichkeiten und Widerstände in Kauf zu nehmen. Danke all den guten Geistern.“...
Friedrich von Schiller

Mittwoch, 30. November 2016

Führer führen wieder in den Krieg


Die Führer der BRD und EU führen, wie einst Hitler, in den Krieg. Obwohl sie eigentlich wegen Beihilfe zum Völkermord in der Ukraine vor das Kriegstribunal gehören.

Mit der neuen Deutschen Wehrmacht an der Spitze, der Nato, der US-Armee und einer zukünftigen EU-Armee, will man wieder groß gegen Russland in den Krieg ziehen.

Die neuen Führer führen die Menschheit wieder in den Krieg, man trifft Kriegsvorbereitungen mit einer enormen Aufrüstung, auch vor Russlands Grenzen und macht Kriegspropaganda im Sinne des EU-Kriegsprojekts. Für die Aufrechterhaltung und Ausweitung des EU-Faschismus werden in Deutschland die von der Bevölkerung geforderten Volksentscheide weiter unterbunden und durch getürkte Propaganda-Umfrageergebnisse als öffentliches Meinungsbild ersetzt.


Die EU ist ein Kriegsprojekt
 


Angeblich würden 79% die EU, als Friedensprojekt sehen und 59% der deutschen Bevölkerung wären der Meinung: " Deutschland sollte seine Führungsrolle in Europa ausbauen", so propagiert t-online. Weiter ruft Schäuble in den Propagandamedien dazu auf: "in der Großen Koalition eine schrittweise Ausweitung der Verteidigungsausgaben mitzutragen". Während sich die kriegstreibenden Politakteure wie auch Steinmeier, nie ernsthaft für Frieden eingesetzt haben, warnt dieser aktuell vor einer dramatisch veränderten Sicherheitslage in Europa.

Für das BRD-Regime hat sich der Frieden in Europa erledigt, diese wollen den 3. Weltkrieg, zusammen mit den anderen Kriegsakteuren durchziehen. Man wird das Nazi-Regime in der Ukraine weiter unterstützen, um alle Gebiete der Ukraine in das faschistische EU-Projekt einbinden zu können. Dabei wollen die deutschen Kriegstreiber ihre Führungsrolle, wie einst das NS-Regime unter Hitler, in Europa ausbauen. 




Abschnitte der Geschichte wiederholen sich, nur hat heute alles einen anderen Namen, auch die Faschisten haben sich getarnt. 


Die Masse der deutschen Bevölkerung schläft oder ist hörig, wie damals unter dem Massenmörder Adolf Hitler und lässt sich in den Krieg treiben. Die Naivität und Gleichgültigkeit wird sich böse rächen und das in ganz Europa. Die Menschen werden ihr blaues Wunder erleben, weil die meisten zu fein und zu faul gewesen sind, sich für Wahrheit und Frieden einzusetzen.



In der Ukraine wird anhalten auf die Bevölkerung geschossen


 

NACH UKRA-FASCHISTISCHEN DROHUNGEN: RUSSLAND VERLEGT ZUSÄTZLICHES KRIEGSGERÄT
 

Ukraine bestimmt neue Gefahrenzonen über Schwarzem Meer

Lawrow: Keine bewaffnete OSZE-Mission für Donbass - Minsker Gespräche ohne Durchbruch


Deutschland: In 100 Jahren nichts dazugelernt

Mit den Deutschen ist es wirklich ein Drama. Zweimal wurden sie bisher von der Propaganda und ihren Machthabern zum Krieg verführt und das dritte Mal steht nun kurz bevor. Diesmal aber sicher zum letzten Mal denn danach wird es kein Deutschland und keine Deutschen mehr geben (...)
http://www.schweizmagazin.ch/nachrichten/ausland/deutschland/20291-Deutschland-100-Jahren-nichts-dazugelernt.html


Litauische motorisierte Schützen beschießen deutsche Verbündete


Erster Sieg noch vor Amtsantritt: Trumps Militär-Forderung an EU geht in Erfüllung

Deutsche Regierung unterstützt kriminelle Organisation!










Katalonien setzt auf Völkerrecht
"Die Regierung Kataloniens hat die Durchführung eines Referendums über eine mögliche Unabhängigkeit der autonomen Region in ihren Haushalt für das kommende Jahr aufgenommen, wie die Agentur EFE berichtet. Demnach werden den katalanischen Behörden 5,8 Millionen Euro allein für die geplante Volksabstimmung zur Verfügung stehen. Aktivist Katalonien ist eine von 17 autonomen Gemeinschaften Spaniens, wo in den letzten Jahren nach Unabhängigkeit strebende Tendenzen zugenommen haben. Am 6. Oktober hatte das Parlament der Gemeinschaft eine Resolution zur Durchführung eines Referendums über die Unabhängigkeit bis maximal Ende September 2017 gebilligt." (...)
https://de.sputniknews.com/panorama/20161129313555498-katalonien-referendum-unabhaengigkeit-haushalt/




 



Die meisten Aktivisten für Frieden und Freiheit, bekämpfen weiter die Symptome, anstatt die Ursachen zu beheben. Viele lassen sich Systemsteuern. Mit Hetze und Reichsfanatik, spielen viele unaufhaltsam dem Merkelfaschismus die Bälle zu.


"Ob AfD, Pegida, spielt keine Rolle,sie alle sind Teil der selben Operation"

Allein Deutschland profitiert vom Euro – italienischer Oppositions-Politiker

Geduldeter Betrug – Hochverrat am Deutschen Volk

Italien: Tausende Soldaten sollen Problemviertel in den Griff kriegen


Niederlande verhängen Burka-Verbot


Indien: Regierung will weitgehende Abschaffung des Bargelds

Lügenrundfunk verliert Zuschauer und Zuhörer